by Gottlob Adolf Ernst von Nostitz und Jänkendorf (1765 - 1836), as Arthur vom Nordstern

Haltet an der Hoffnung fest!
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Haltet an der Hoffnung fest!
Flieht an ihre Schutzaltäre,
Daß sie Tröstung euch gewähre!
Denn sie trocknet jede Zähre,
Die das müde Auge näßt,
Wie des Abends Thau der West;
An der Hoffnung haltet fest!

Haltet an der Freundschaft fest!
Ariadne's Faden leihend,
Andern stets, sich nie verzeihend,
Opfernd sich dem Freunde weihend!
Drang, der Herz an Herzen preßt!
Unausglühender Asbest!
An der Freundschaft haltet fest!

Haltet an der Liebe fest!
Sie umschwebt des Morgens Pfühle,
Wallt mit uns in Mittagsschwüle,
Lockt bei Mondesabendkühle
Progne's Brut in's Halmennest.
Heil ihm, den sie nie verläßt!
An der Liebe haltet fest!

Haltet an dem Glauben fest:
Daß, in Kraft vereint zum Streben,
Wachsend wir empor uns heben,
Cedern gleich, nicht schwachen Reben!
Glaube ist's, der ahnen läßt,
Was ihr nicht begreift noch meßt!
An dem Glauben haltet fest!

Haltet an Erinnrung fest!
Für die, ach! so fern Entwichnen,
Für die, ach! so früh Verblichnen,
Unter Hügeln Ausgeglichnen!
Weiht getrennter Tage Rest
Ihnen, die ihr nie vergeßt!
An Erinnrung haltet fest!

About the headline (FAQ)

Confirmed with W. G. Becker's Taschenbuch zum geselligen Vergnügen Herausgegeben von Friedrich Kind. Auf das Jahr 1821. Mit Königl. Sächsischem allergnädigstem Privilegio. Leipzig, bei Georg Joachim Göschen. Wien in der Carl Geroldschen Buchhandlung, pages 392-393.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "The life-partners", copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Ferdinando Albeggiani , Peter Rastl [Guest Editor]

This text was added to the website: 2008-03-31
Line count: 35
Word count: 168