by (Karl) Ludwig Pfau (1821 - 1894)

Der neue Kaiser
Language: German (Deutsch) 
Wir suchen in deutschen Treuen 
Einen Kaiser für unsern Bund;
Doch ein Fürst, das möcht uns gereuen,
Da gibt es wohl besseren Fund.
So sei's denn der Wein und der Wein,
Der soll unser Kaiser sein!

Der Wein, der ist hochgeboren
Und ist von edlem Geblüt;
Er adelt alle Thoren,
Er zeigt ein fürstlich Gemüt.
Ja der Wein und der Wein und der Wein,
Der soll unser Kaiser sein!

Seine Hoftracht ein tüchtiger Zopf ist,
Die Nationalfrisur;
Und jeder Deutsche von Kopf ist
Gleich hofsähig von Natur.
Ja der Wein und der Wein und der Wein,
Der soll unser Kaiser sein!

Die Krone, die hängt er als Wappen
An's Schenkhaus wohlgemut;
Die sechsunddreißig Kappen,
Er bringt's unter einen Hut.
Ja der Wein und der Wein und der Wein,
Der soll unser Kaiser sein!

Und mehrt er den Ruhm seiner Ahnen,
Vergießt er sein eigen Blut;
Wir schwören zu seinen Fahnen,
Und nimmt er uns Hab und Gut.
Ja der Wein und der Wein und der Wein,
Der soll unser Kaiser sein!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2009-09-27
Line count: 30
Word count: 171