by Heinrich von Reder (1824 - 1909)

Steh' still im Wald und lausche!
Language: German (Deutsch) 
Steh' still im Wald und lausche
  Wie's durch die Blätter weht,
Wie durch die schwanken Zweige
  Ein leises Rauschen geht.

Steh' still im Wald und lausche,
  Wie hell der Vogel singt,
Wie durch die Säulenhallen,
  Die Quelle plätschernd springt.

Und hörst du dann von ferne 
  Beim letzten Sonnenstrahl 
Die Abendglocke läuten
  Vom Dorflein tief im Thal;

Dann klingen alle Stimmen 
  Zusammen in Ein Lied,
Das leis auf gold'nen Schwingen
  Hinauf zum Himmel zieht.

Dann wirst du wohl verstehen,
  Was durch die Blätter weht,
Was durch die schwanken Zweige
  Für leises Rauschen geht.

Steh' still im Wald und lausche!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2009-10-08
Line count: 21
Word count: 98