Gruss aus der Ferne
Language: German (Deutsch) 
Wie es rauscht dort um die Wipfel,
wie es wogt dort auf der Flur!
Wer bewegt wohl Flur und Wipfel?
wär's der sanfte Zephir nur?

Wie, die Abendwinde wehen,
ziehen über Feld und Hain,
fächern Wiesen, küssen Seen,
weichen nur dem Mondenschein.

Die ihr mit dem Odem linde
jedes Blümchen zart begrüsst,
sagt mir, laue Abendwinde,
wo den Freund ihr jetzt begrüsst?

Flattert um ihn eine Weile, 
sagt ihm dass ich um ihn bin,
ihr, als Träger, bringt in Eile,
ihm dies kleine Liedchen hin.

Note: the name of the text's author is given in the score as "Ernst, Pr. v. S. K. G."; Ernst I was Prince Albert's father.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Malcolm Wren [Guest Editor]

This text was added to the website: 2011-04-27
Line count: 16
Word count: 85