by Anonymous / Unidentified Author

Liebesglück
Language: German (Deutsch) 
Tief im schweigend stillen Walde
auf des Mooses grünem Grund
kos' ich mit dem holden Liebchen
manche sel'ge Liebesstund'.
Leise rauschen dunkle Kronen
in der Abendsonne Schein,
und ein Bächlein mischt melodisch
seiner Wellen Murmeln d'rein.

Manchmal stehlen Sonnenstrahlen
durch der Bäume Wipfel sich,
glänzen auf des Bächleins Wellen,
fließend Silber wunderlich.
Oftmals nach der Sonne Scheiden
kommt des Mondes milder Schein,
und das Bächlein mischt melodisch
seiner Wellen Murmeln d'rein.

Ob die Sonne, ob des Mondes
Schimmer durch die Zweige bricht,
uns're Herzen gleichen Schlages
uns're Liebe kümmert's nicht.
Süßer Küsse glüh'nde Gluten
leuchten in den Waldeshain,
und das Bächlein mischt melodisch
seiner Wellen Murmeln d'rein.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Joseph Pembaur (1848 - 1923), "Liebesglück", op. 77 (Drei Lieder für 1 mittlere Singstimme mit Pianoforte) no. 2, published 1900 [ medium voice and piano ], Innsbruck, Gross [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-09-11
Line count: 24
Word count: 107