possibly by Ludwig Koch (1806 - 1888)

Des Vögleins Tod
Language: German (Deutsch) 
Du armes, armes Vögelein,
da liegst du stumm und kalt,
kannst nicht mehr fliegen durch den Hain,
wo sonst dein Lied erschallt'.
Der Winter ist ein harter Mann,
der nicht erbarmet sich,
du hast ihm nichts zu Leid gethan,
getödtet hat er dich;
Wir aber hielten stets dich werth,
du warst so lieb, so brav,
ein weiches Bett sei dir die Erd',
und süss dein Todesschlaf.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Franz Paul Lachner (1803 - 1890), "Des Vögleins Tod", op. 106 (Sechs Duetten, Text von L. Koch, für Sopran und Alt mit Pianofortebegleitung) no. 3, published 1857 [vocal duet for soprano and alto with piano], Mainz, Schott [ sung text verified 1 time]

Researcher for this text: Andrew Schneider [Guest Editor]

This text was added to the website: 2013-04-15
Line count: 12
Word count: 66