possibly by Ludwig Koch (1806 - 1888)

Herbst
Language: German (Deutsch) 
Lebet wohl! So müsst ihr ziehen
Sänger all' in Wald und Hag?
Ach! die heitern Stunden fliehen,
Immer trüber wird der Tag.
Auf den Zweigen
Ödes Schweigen
Und kein Blümchen auf der Flur!
Dort im Süden
Winken Blüthen,
Lächelt freudig die Natur.

Ziehet hin! Auf schönern Auen
Findet ihr ein besser Loos,
Nicht den Winter dürft ihr schauen
Klar den Himmel wolkenlos.
Euch geleite
In die Weite
Unsre Sehnsucht warm und treu,
Kehret wieder!
Eure Lieder
Bringt uns mit dem Lenze neu!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2013-04-26
Line count: 20
Word count: 82