Drei Lieder , opus 79

by Richard Müller (1830 - 1905)

2. Immer, immer sing' ich's wieder [sung text checked 1 time]

Immer, immer sing' ich's wieder, 
Sage dir es fort und fort, 
Und doch sagen's alle Lieder 
Nie genug, das eine Wort: 
Ach, wie lieb', wie lieb' ich dich, 
Holder Schatz, herzinniglich! 

Wo ich geh' und wo ich stehe, 
Morgens früh und Abends spät, 
Jede Stund', in Wohl und Wehe, 
Klingt's als wie ein heiß Gebet: 
Ach, wie lieb', wie lieb' ich dich, 
Mehr und mehr, herzinniglich!  

Bin ich nah dir, bin ich ferne, 
Sing' ich's ohne Rast und Ruh', 
Und wie hörest du's so gerne, 
Lächelst du so mild dazu: 
Ach, wie lieb', wie lieb' ich dich, 
Bis zum Tod, herzinniglich!  

Authorship:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Melanie Trumbull