Gubener Stunden. Fünf Duette für Alt (oder Mezzo-Sopran) und Bass mit Pianoforte

by Ferdinand Sieber (1822 - 1895)

1. Sind die Sterne fromme Lämmer? [sung text not yet checked]

Sind die Sterne [fromme]1 Lämmer,
Die, wenn fern die Sonne scheidet,
Auf den blauen Himmelsfluren
Still die Nacht, die Hirtin, weidet?

Oder sind es Silberlilien,
Die den reinen Kelch erschließen
Und des Schlummerduftes Wogen
Durch die müde Welt ergießen?

Oder sind es lichte Kerzen,
Die am Hochaltare funkeln,
Wenn der weite Dom der Lüfte
Sich erfüllt mit heil'gen Dunkeln?

Nein! es sind die Silberlettern,
Drin ein Engel uns vom Lieben
In das blaue Buch des Himmels
Tausend Lieder aufgeschrieben.

Authorship:

See other settings of this text.

View original text (without footnotes)
1 André: "ferne"; further changes may exist not noted above.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Im Tannenwalde [sung text not yet checked]

Es war ein Wald von Tannen, 
Die wölbten sich zum Dach; 
Da gingen wir zusammen 
Langsam den Andern nach. 

Da sprachen wir zusammen  --  
Wann war ich je so froh? 
Da sangen wir zusammen  --  
Wann sang ich wieder so? 

Da schauten wir einander 
So tief in's Aug' hinein; 
Und sollten nicht die Herzen 
Sich auch begegnet sein? 

Authorship:

Confirmed with Album deutscher Dichter, sechste Auflage, ed. by Hermann Kletke, Berlin: E. H. Schroeder, 1853, page 92.


Researcher for this text: Melanie Trumbull

3. Waldeslust 

O Waldeslust, o frische Lust
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship:

4. Meine Seel' ist bei dir allezeit 

Meine Seel' ist bei dir allezeit
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship:

5. Zwei Rosen 

Zwei Rosen blühen an einem Strauch
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship:

Total word count: 135