Fünf geistliche Lieder

Song Cycle by Louis Jungmann

Word count: 109

1. Treue Liebe zu geloben [sung text not yet checked]

Treue Liebe zu geloben
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

  • by Anonymous / Unidentified Author

2. Abendlied [sung text not yet checked]

Der Tag neigt sich zu Ende,
Es kommt die stille Nacht; 
Nun ruht, ihr müden Hände,
Das Tagwerk ist vollbracht. 

Du aber, Seele, ringe
Dich von der Erde los, 
Und werde leicht und schwinge
Dich auf in Gottes Schoß. 

Hinauf mit Glaubensflügeln,
Die Liebe fliegt voran, 
Wo über dunkeln Hügeln
Der Himmel aufgetan.

Authorship

See other settings of this text.

Researcher for this text: John Versmoren

3. Weihnachtslied [sung text not yet checked]

O, neige deine Flügel
  Auf mich, du holde Nacht!
Die du das Licht der Liebe,
  Den Heiland, uns gebracht!

Die Augenlider schließe 
  Mit sanftem Kuß mir zu,
Und in die Seele gieße 
  Mir Frieden nun und Ruh! 

Laß mich das Licht nur sehen, 
  Das still in mir erglüht,
Und mich mit Kindesflehen 
  Zu dir hinüber zieht! 

Authorship

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. Osterlied [sung text not yet checked]

Freue dich, du meine Seele
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

  • by Anonymous / Unidentified Author

5. Zweites Osterlied [sung text not yet checked]

O lass mich auferstehen
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

  • by Anonymous / Unidentified Author