Difference(s) between text #11438 and text #128735

Go to the Instructions

11Was frag' ich viel nach Geld und Gut,Was frag' ich viel nach Geld und Gut,
22Wenn ich zufrieden bin! Wenn ich zufrieden bin?
33Giebt Gott mir nur gesundes Blut,Giebt Gott mir nur gesundes Blut,
44So hab' ich frohen Sinn, So hab' ich frohen Sinn,
55Und sing' aus dankbarem GemüthUnd sing' aus dankbarem Gemüth
66Mein Morgen- und mein Abendlied.Mein Morgen- und mein Abendlied.
77
88So mancher schwimmt im Überfluß,So Mancher schwimmt im Überfluß,
99Hat Haus und Hof und Geld; Hat Haus und Hof und Geld,
1010Und ist doch immer voll VerdrußUnd lebt doch immer voll Verdruß,
1111Und freut sich nicht der Welt. Und freut sich nicht der Welt;
1212Je mehr er hat, je mehr er will,Je mehr er hat, je mehr er will,
1313Nie schweigen seine Klagen still.Nie schweigen seine Klagen still.
1414
1515Da heißt die Welt ein JammerthalDem heißt die Welt ein Jammerthal
1616Und deucht mir doch so schön, -- Und däucht doch mir so schön, --
1717Hat Freuden ohne Maaß und Zahl, --Hat Freuden ohne Maaß und Zahl, --
1818Läßt Keinen leer ausgehn. Läßt Keinen leer ausgehn;
1919Das Käferlein, das VögeleinDas Käferlein, das Würmelein
2020Darf sich ja auch des Mayen freu'n.Darf sich ja auch des Lebens freun.
2121
2222Und uns zu Liebe schmücken jaUnd, uns zu Liebe, schmücken ja
2323Sich Wiese, Berg' und Wald, Sich Wiese, Berg und Wald,
2424Und Vögel singen fern und nahUnd Vögel singen fern und nah:
2525Daß alles wiederhallt; Daß alles wiederhallt;
2626Bei Arbeit singt die Lerch' uns zu,Bei Arbeit singt die Lerch' uns zu,
2727Die Nachtigall bey süßer Ruh.Die Nachtigall bei süßer Ruh!
2828
2929Und wenn die goldne Sonn' aufgeht,Und wann die gold'ne Sonn' aufgeht,
3030Und golden wird die Welt, Und golden wird die Welt,
3131Und Alles in der Blüthe steht,Und Alles in der Blüthe steht,
3232Und Ähren trägt das Feld; Und Ähren trägt das Feld;
3333Dann denk' ich: alle diese PrachtDann denk' ich: alle diese Pracht
3434Hat Gott zu meiner Lust gemacht.Hat Gott zu uns'rer Lust gemacht.
3535
3636Dann preis' ich Gott, und lob' ich GottDann preis' ich Gott und lobe Gott
3737Und schweb' in hohem Muth. Und schweb' in hohem Muth
3838Und denk'! Es ist ein lieber Gott,Und denk': es ist ein lieber Gott,
3939Und meynt's mit Menschen gut! Er meint's mit Menschen gut. --
4040Drum will ich immer dankbar seyn,Mich dankbar seiner Huld zu freun,
4141Und mich der Güte Gottes freun.Soll täglich meine Weisheit sein!
42
43Ja, wer sich hier nicht freuen kann,
44 Daß Gott sein Vater ist,
45Der freut sich deß so wenig dann,
46 Wenn er im Himmel ist;
47Denn wer nur treu das Seine thut,
48Hat's wahrlich! schon auf Erden gut.

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.