Difference(s) between text #121025 and text #9073

Go to the Instructions

11Ja überall, wohin mein Auge blicket,Überall, wohin mein Auge blicket,
22Gebiethet Liebe, find' ich ihre Spur,Herrschet Liebe, find' ich ihre Spur;
33Selbst jedem Strauch und Blümchen auf der FlurJedem Strauch und Blümchen auf der Flur
44Hat sie ihr zartes Siegel eingedrücket.Hat sie tief ihr Siegel eingedrücket.
55
66Ihr Geist erfüllt, durchglüht, verjüngt und schmücketSie erfüllt, durchglüht, verjüngt und schmücket
77Das All der rastlos wirkenden Natur,Stets das All der wirkenden Natur;
88Und Erd' und Himmel, jede CreaturErd' und Himmel, jede Kreatur
99Sie leben nur durch sie, von ihr beglücket.Lebt und webt durch sie, von ihr beglücket.
1010
1111So muß denn, blinder Herrscher! Alles sichBlinder Knabe! muß denn alles sich
1212Gehorsam unter deinem Bogen schmiegen?Unter deinen Rosen-Scepter schmiegen?
1313Ja wohl, es athmet alles nur für dich!Ja, es athmet alles nur für dich!
1414
1515Was lebt, das schlürft in taumelndem VergnügenAlles schlürft in taumelndem Vergnügen
1616Aus deinem Honigkelch in langen Zügen;Deinen Honig ein in langen Zügen!
1717Doch Wermuth hast du nur allein für mich!Hast du Wermuth nur allein für mich?!

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.