Difference(s) between text #14548 and text #121987

Go to the Instructions

11Harrt ein Fischer auf der BrückeTom lehnt harrend auf der Brücke,
22Die Geliebte säumt,Die Geliebte säumt,
33Schmollend taucht er seine BlickeSchmollend taucht er seine Blicke
44In den Bach - und träumt.In den Bach und träumt.
55
66Doch die lauscht im nahen Flieder,Doch die lauscht schon im Gebüsche
77Und ihr Bildchen strahltUnd ihr Abbild ruht,
88Jetzt aus klaren Wellen wieder,Als der lieblichste der Fische,
99Treuer nie gemahlt.Im Krystall der Fluth.
1010
1111Und der Fischer kennt die Bänder,Mit dem Schmelze seiner Ränder
1212Kennt den süssen Schein:Rahmt der Bach den Schein:
1313Und er hält sich am GeländerFaßte Tom nicht das Geländer,
1414Sonst - zieht's ihn hinein!Zög es ihn hinein.

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.