Difference(s) between text #8290 and text #121675

Go to the Instructions

11Schon im bunten Knabenkleide,Allbereits im Flügelkleide
22Pflegten hübsche MägdeleinWaren minnigliche Fraun
33Meine liebste Augenweide,Meine liebste Augenweide,
44Mehr als Pupp' und Ball, zu sein.Konnte nimmer satt mich schaun.
55
66Ich vergaß der Vogelnester,Ich vergaß der Vogelnester,
77Warf mein Steckenpferd ins Gras,Warf mein Steckenpferd ins Gras,
88Wenn am Baum bei meiner SchwesterWann bey meiner lieben Schwester
99Eine schöne Dirne saß;Eine schöne Dirne saß.
1010
1111Freute mich der muntern Dirne,Freute mich der schönen Dirne,
1212Ihres rothen Wangenpaars,Ihres rothen Wangenpaars,
1313Ihres Mundes, ihrer Stirne,Ihres Mundes, ihrer Stirne,
1414Ihres blonden Lockenhaars;Ihres blonden Lockenhaars.
1515
1616Blickt' auf Busentuch und Mieder,Li Virgilen, ließ Oviden,
1717Hinterwärts gelehnt am Baum;Gieng ein Mädchen auf dem Plan,
1818Streckte dann ins Gras mich nieder,Ruhen, traun, in gutem Frieden,
1919Dicht an ihres Kleides Saum.Mich der prelichen zu nahn.
2020
2121Was ich weiland that als Knabe,Was ich weiland that als Knabe,
2222Werd' ich wahrlich immer thun,Werd ich wahrlich immer thun,
2323Bis ich werd' im kühlen GrabeBis ich werd', im kühlen Grabe,
2424Neben meinen Vätern ruhn.Neben meinen Vätern ruhn.
25
26Immer meine besten Weisen
27Minniglichen Frauen weihn,
28Immer Minn' und Weiber preisen,
29Und mich ihrer Schöne freun.

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.