Difference(s) between text #8302 and text #54467

Go to the Instructions

11Grüner wird die Au,Grün wird Wies' und Au,
22Und der Himmel blau;Und der Himmel blau;
33Schwalben kehren wieder,Schwalben kehren wieder,
44Und die ErstlingsliederUnd die Erstlingslieder
55Kleiner VögeleinKleiner Vögelein
66Zwitschern durch den Hain.Zwitschern durch den Hain!
77
88Aus dem BlütenstrauchSeit der Winter wich,
99Weht der Liebe Hauch:Freuet Liebe sich;
1010Seit der Lenz erschienen,Lebt und webt im Grünen,
1111Waltet sie im Grünen,Seit der May erschienen;
1212Malt die Blumen bunt,Malt die Blumen bunt,
1313Roth des Mädchens Mund.Roth des Mädchens Mund.
1414
1515Brüder, küsset ihn!Weht, wie Mädchenhauch,
1616Denn die Jahre fliehn!Aus dem Blüthenstrauch,
1717Einen Kuß in EhrenDurch des Jünglings Seele;
1818Kann euch niemand wehren!Gießt, o Philomele,
1919Küßt ihn, Brüder, küßt,Deine Zaubereyn
2020Weil er kußlich ist!Durch den Abendhain!
2121
2222Seht, der Tauber girrt,Jeder Wipfel girrt!
2323Seht, der Tauber schwirrtSeht! der Tauber schwirrt
2424Um sein liebes Täubchen!Um sein liebes Täubchen!
2525Nehmt euch auch ein Weibchen,hlt euch auch ein Weibchen,
2626Wie der Tauber thut,Wie der Tauber thut,
2727Und seid wohlgemut!Und seid wohlgemuth!

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.