Difference(s) between text #9561 and text #121127

Go to the Instructions

11Im Erlenbusch, im Tannenhayn,Im Erlenbusch, im Tannenhain,
22Im Sonn- und Mond- und SternenscheinIn Sonn- und Mond- und Sternenschein
33Umlächelt mich ein Bildniß.Umlächelt mich ein Bildnis;
44Vor seinem Lächeln klärt sich schnellOb dessen Lächeln klärt sich schnell
55Die Dämmerung in Himmelhell,Die Dämmerung in Himmelhell,
66In Paradies die Wildniß.In Paradies die Wildnis.
77
88Es säuselt in der Abendluft,Es schimmert in der Abendluft,
99Es mmert in dem Morgenduft,Es flimmert in dem Morgenduft,
1010Es tanzet auf der Aue,Es tanzet auf der Aue.
1111Es flötet in der Wachtel Schlag,Es flötet in dem Wachtelschlag,
1212Und spiegelt sich im klaren Bach,Und spiegelt sich im klaren Bach,
1313Und badet sich im Thaue.Und badet in dem Thaue.
1414
1515Es naht in holder TraulichkeitEs naht in holder Traulichkeit
1616Sich mir in tiefster DunkelheitSich mir in tiefster Dunkelheit
1717So schüchtern und so leise.So schüchtern und so leise;
1818Es lullt mich wohl in sanfte Ruh,Es lullt mich wohl in sanfte Ruh,
1919Und haucht im Schlaf mir Träume zuUnd haucht im Schlaf mir Träume zu
2020Von wundersüsser Weise.Von wundersüßer Weise.
2121
2222Ich öffn' ihm sehnend meinen Arm,Ich öfn' ihm sehnend meinen Arm,
2323Und streb' es traut und liebewarmUnd streb' es traut und liebewarm
2424An meine Brust zu drücken.An meine Brust zu drücken.
2525Ich hasch' und hasche leere Luft,Ich hasch' und hasche leere Luft,
2626Und nichtig, wie ein Nebelduft,Und nichtig, wie im Nebelduft,
2727Entwallt es meinen Blicken.Entschwimmt es meinen Blicken.
2828
2929Wer bist du, holdes Luftgebild,Wer bist du, holdes Luftgebild,
3030Das engelhold und engelmildDas engelhold und engelmild
3131Mit Schmerz und Lust mich tränket?Mit Schmerz und Lust mich tränket?
3232Bist du ein Bote bessrer Welt,Bist du ein Bothe beßrer Welt,
3333Der mich aus diesem öden FeldDer mich aus diesem öden Feld
3434In seine Heimath winket?Fern in die Heimat winket?
3535
3636O fleug voran! Ich folge dir.Fleuch, fleuch voran! Ich folge dir.
3737Bey dir ist Seligkeit; nicht hier.Bey dir ist Seligkeit, nicht hier!
3838Sprich, wo ich dich erfasse,Sprich, wo ich dich erfasse,
3939Und ewig aller Pein entrückt,Und ewig dicht an dich geschmiegt,
4040Umstrickend dich, von dir umstrickt,Und ewig fest an dich gefügt,
4141Dich nimmer, nimmer lasse.Dich nimmer, nimmer lasse!

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.