by Georg Obrist (1843 - 1900)

Liebesglück
Language: German (Deutsch) 
Ihr Nachtigalle alle,
o singet es mit süßem Schalle,
o tut es im Liede kund:
Ich habe mein Liebchen umfangen,
geküsst ihre glühenden Wangen,
geküsst ihren blühenden Mund.

Ihr Wipfel der Buchen und Linden,
durchrauscht von stürmenden Winden,
o tut es im Brausen kund:
Ich halte mein Liebchen umfangen,
vorüber ist all mein Bangen,
mein Herz ist nimmer wund.

Ihr Wellen des Flusses, ihr schnellen,
o tut es im Hasten und Schwellen,
o tut es dem Meere kund:
Ich halte mein Liebchen umfangen,
mein meertief' Leid ist vergangen,
ich bin nun beglückt und gesund!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-09-11
Line count: 18
Word count: 94