possibly by Carl Cramer (1807 - 1860)

Bischof Albero von Trier
Language: German (Deutsch) 
Bischof Albero von Trier 
Sollte hin gen Sachsen kommen; 
Frieden stiften wollt man hier, 
Dacht' sein Rath der würde frommen:  
"Lust gibt Liebe, Wein macht froh," 
Sprach der kluge Albero.  
Chorus
 Juchhe Moselland, 
 Moselwein und Moselstrand, 
 Ju - ju- ju- ju- juchhe! '  

Bracht viel Moselwein zu Schiff, 
War jedoch dabei sehr wählich; 
Daß man ja zum Besten griff, 
Trank zur Prob' er dran sich selig.  
Den er so an sich erprobt 
Hat er also dann gelobt: 
(Chorus)

An der Werra männiglich 
Saßen Waiblinger und Welfen, 
Thäten statt versöhnen sich 
Immer keifen und belfen. 
"He!"  rief Albero,  "herein, 
Mundschenk mit dem Moselwein!"  
(Chorus)    

Wie's dem Sachsenherzog schmeckt, 
--  Heinrich, ihm benamst der Stolze,  -- 
Wie er von dem Safte leckt, 
Der entsproß dem Moselholze.
Und mit Augen halbverzückt 
Er die Hand dem Kaiser drückt. 
(Chorus) 

Weltlich, geistlich hohe Herrn, 
Herzög', äbte, Bischöf', Fürsten 
Folgten seinem Beispiel gern, 
Täten alle da nicht dürsten, 
Lepold, Albrecht auch der Bär, 
Sobieslaw tranken schwer. 
(Chorus) 

"Laß uns trinken Brüderschaft, 
Bruder Heinrich!"  sprach der Kaiser. 
"Top es gilt, beim Moselsaft,  
Niemals sprach ein Kaiser weiser!"  
--  Arm in Arm sie trinken zu, 
Kuß auf Kuß, auf Du und Du. 
(Chorus)  

Alle andern folgten dann, 
Hei!  das gab da ein Schmoliren, 
Klingen, Trinken, Mann für Mann, 
Herzen, Küssen, Jubiliren! 
Schmunzelnd strich der Albero
Sich den Bauch, dan jauchzt er froh:
(Chorus) 

Moselwein, grüngoldig Naß, 
Hast den andern Tag beschieden 
Deutschem Reich, entbrannt in Haß, 
Statt des blut'gen Krieg's den Frieden. 
Lust und Liebe perlt in Dir, 
Drum, wie jene, trinken wir. 
(Chorus) 

Moselwein, Du Wein so gut, 
Wein, so söffig, blumig, göhrig, 
Hebst so freundlich frohen Mut, 
Bannest Hader noch so störig. 
Fließe drum ins Römerglas, 
Fließ hinunter, edles Naß!
(Chorus)

About the headline (FAQ)

Confirmed with Der arme Teufel, Jahrgang XIII, Detroit, Michigan: Robert Reitzel,1896, page 19. Appears in Laufende no. 627.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2021-02-01
Line count: 66
Word count: 282