by Karl Eduard von Holtei (1798 - 1880)

Negatives Ständchen
Language: German (Deutsch) 
Öffne nicht, geliebtes Mädchen!
öffne nicht und hör' auch nicht
Hebe nicht vom weißen Lager 
dein verstecktes Angesicht.

Wache nicht die Sinne munter
störe nicht den süßen Traum,
Sieh zum Sänger nicht herunter
denn Du kennst den Sänger kaum.

Bleibe ruhig, holder Engel!
höre mich im Träume an.
Siehst Du wachend einst mich wieder,
kennst Du Deinen Sänger dann.

Und dem Sänger wird vergeben
was die schwache Kraft versäumt;
Leise wird ein Hauch Dir beben:
Es ist der, den du geträumt.

First appeared in Morgenblatt für gebildete Stände, 1817.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Georg Gerson (1790 - 1825), "Negatives Ständchen", G. 177 (1821) [ voice and piano ], note: Gerson does not indicate the author of the text in his manuscript [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2014-05-26
Line count: 16
Word count: 81