by Anonymous / Unidentified Author

Unsre Thränen
Language: German (Deutsch) 
Ich saß ihr gegenüber
und schaute ihr ins Aug',
da ward der Blick ihr trüber,
und meiner ward es auch.

Ich fragte sie: "Geliebte,
was feuchtet dir das Aug'?"
Sie sprach: "Was deines trübte,
das feuchtet meines auch.

Nicht Leiden, Teurer, wähne
auf meines Herzens Grund;
für Liebe spricht die Träne
beredter als der Mund.

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-02-29
Line count: 12
Word count: 55