by Gerhard Anton von Halem (1752 - 1819)

Das Leben gleichet der Blume
Language: German (Deutsch) 
Das Leben gleichet der Blume:
So sagen die Weisen; wohlan!
Das lasset uns Freunde bedenken
Und lasst uns mit Weine sie tränken
Weit fröhlicher blühet sie dann!
 
Das Leben gleichet der Reise:
So sagen die Weisen; wohlan!
Füllt Freunde die Gläser! ich meine
Wir sprengen die Wege mit Weine
Viel lustiger reiset sich's dann!
 
Das Leben gleichet dem Traume:
So sagen die Weisen; wohlan!
Schon will es mich selber so dünken
Zum Glase! zum Glase wir trinken
Weit herrlicher träumt es sich dann!

About the headline (FAQ)

View text with footnotes

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):

Set in a modified version by Franz Jacob Freystädtler, Friedrich Muck, Karl Friedrich Rungenhagen.


Research team for this text: Sharon Krebs [Guest Editor] , Lindsay Suddaby

This text was added to the website: 2015-06-09
Line count: 15
Word count: 83