by Georg Christian Dieffenbach (1822 - 1901)

Blütenlust
Language: German (Deutsch) 
  Wer hat doch alle Bäume nur
So herrlich ausgeschmückt,
Und bunte Sträuße drauf gesteckt,
Daß Alles sich entzückt? --
 
   Wer hat uns doch so schnell gesandt
All diese Blütenpracht?--
Das hat der liebe Gott gethan
In einer Maiennacht!
 
   Da schickt Er seiner Engel Schar
Herab zu dieser Welt;
Die huschen durch den dürren Wald,
Durch Gärten und durch’s Feld,
 
   Und hauchen nur die Knospen an
So heimlich und so leis,--
Da springen alle Blüten auf,
Da grünet jedes Reiß!
 
   Und kommt am frühen Morgen dann
Der erste Sonnenstrahl,--
Dann prangen in der Maienpracht
Die Bäume allzumal!
 
   Du lieber Gott, Du bist so gut,
Du hast das all gemacht:
O schicke Deine Engelein
Auch mir bei Tag und Nacht! --

K. Kern sets stanzas 1-5

View text with footnotes

Confirmed with Kinder-Lieder von G. Ch. Dieffenbach, Mainz: Verlag von C.G. Kunze, 1854, page 34


Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2016-04-12
Line count: 24
Word count: 119