by (Karl) Theodor Körner (1791 - 1813)

In's Feld, in's Feld! Die Rachegeister...
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
In's Feld, in's Feld! Die Rachegeister mahnen.
    Auf, deutsches Volk, zum Krieg!
In's Feld, in's Feld! Hoch flattern unsre Fahnen,
    Sie führen uns zum Sieg.
 
Klein ist die Schaar; doch groß ist das Vertrauen
    Auf den gerechten Gott!
Wo seine Engel ihre Vesten bauen,
    Sind Höllenkünste Spott.
 
Gebt kein Pardon! Könnt ihr das Schwert nicht heben,
    So würg't sie ohne Scheu;
Und hoch verkauf't den letzten Tropfen Leben!
    Der Tod macht Alle frei.
 
Noch trauern wir im schwarzen Rächerkleide
    Um den gestorbnen Muth;
Doch fragt man euch, was dieses Roth bedeute:
    Das deutet Frankenblut.
 
Mit Gott! -- Einst geht, hoch über Feindesleichen,
    Der Stern des Friedens auf;
Dann pflanzen wir ein weißes Siegeszeichen
    Am freien Rheinstrom auf.

J. Lang sets stanzas 1-3, 5

About the headline (FAQ)

Confirmed with Theodor Körner's sämmtliche Werke, mit Einleitung von Ernst Hermann, Erster Band, Fünfte Auflage, Berlin: G. Grote'sche Verlagsbuchhandlung, 1874, pages 18-19


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2016-12-14
Line count: 20
Word count: 116