by Anonymous / Unidentified Author

Gedenkst du noch der Nacht
Language: German (Deutsch) 
Gedenkst du noch der Nacht vorm Thor
die Glocken läuteten leise
Da trat ich hinter dem Gitter hervor
und küßte dir Auge Mund und Ohr
Du sprachest leise ach leise.

Zwei Tage ich zog zur Stadt hinaus
mit meinem Ränzel am Rücken
und als ich mich umsah, ein weißes Haus
mit purpurnem Giebel im Frühlingsflaus
that märchenhaft mich berücken.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Peter Rastl [Guest Editor]

This text was added to the website: 2017-02-26
Line count: 10
Word count: 59