Frühlingstraum
Language: German (Deutsch) 
Die Nacht ist mir gewesen, 
Ich säh ein Engelein, 
Das segnete mild lächelnd
Ringsum die Lande ein. 

Es fiel ein sanfter Regen,
Als früh ich aufgewacht,
Und als ich ausgegangen,
Lag alles in Blütenpracht.

Confirmed with Dichtungen eines Rheinischen Poeten, Band 1: Mein Herz ist am Rheine. Liederbuch von Wolfgang Müller von Königswinter, Vierte vermehrte und verbesserte Auflage, Leipzig, F. A. Brockhaus, 1871, p. 5.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Friedrich August Reissiger (1809 - 1883), "Frühlingstraum", op. 13 (Lieder und Gesänge für Tenor oder Sopran mit Begleituing des Pianoforte, 4te Liedersammlung) no. 2, published 1836 [ tenor or soprano and piano ], Berlin, Moritz Westphal [sung text not yet checked]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2020-03-06
Line count: 8
Word count: 34