by Anonymous / Unidentified Author

Betglocke am Morgen
Language: German (Deutsch) 
Die Glocke schallt, die Glocke hallt
ins stille Dörflein nieder;
die Glocke hallt, die Glocke schallt
und weckt den Morgen wieder.

Sie weckt die Blumen in dem Tal,
die Vögel auf den Bäumen,
sie weckt die Schläfer allzumal,
dass sie nicht länger säumen.

Dass sie den neuen Morgen seh'n,
den uns der Herr gegeben;
dass auch die Herzen aufersteh'n
zu einem neuen Leben.

Der Vater ruft, und sollt' ich nicht
zu meinem Vater treten?
Ja, wie ein Kind zum Vater spricht,
so will ich zu ihm beten.

Ich halte meine Hände still,
dieweil die Glocken läuten;
dann kann ich froh, wie Gott es will,
an meine Arbeit schreiten.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-11-15
Line count: 20
Word count: 108