by Anonymous / Unidentified Author

Chor und Solo (Jungfrau Rose)
Language: German (Deutsch) 
Chor:
Der Jungfrau Rose Heil, der schönsten aller Frauen!
Sie nahet in liebreizender Gestalt,
so blühend jung, so frisch, so wonnig anzuschauen,
und doch beinah' dreihundert Jahre alt!

Hei, Jungfrau Rose, dir, du herrlichste von allen!
Heil edle Jungfrau, dir, und Ruhm und Preis!
Sei hochwillkommen hier und lass' es dir gefallen
in der Apostel und der Freunde Kreis!

Rose:
Mich schönstens zu bedanken,
ihr wertgeschätzten Herr'n;
ihr wisst, aus engen Schranken
befrei' ich heut' mich gern.
Schon lange habt ihr Kunde,
und der gedenkt ihr fein,
dass ich um diese Stunde
geboren bin am Rhein.

Auch ihr seid dort erblühet,
noch weiß ich es wie heut';
mein Herz in Sehnsucht glühet,
gedenk' ich jener Zeit.
Das war ein lustig' Treiben,
als wir noch frisch und jung;
davon konnt' uns verbleiben
nur noch Erinnerung.

Chor:
Heil, Jungfrau, dir und uns! Wir sind ja jung geblieben
und freuen uns des gold'nen Labeweins.
Heil dir! Und stoßet an auf „was wir lieben!“
Heil, Jungfrau, dir, du schönes Kind des Rheins!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-11-04
Line count: 31
Word count: 168