by Hermann Franke (1834 - 1919)

Lieb Lieschen
Language: German (Deutsch) 
Lieschen, lieb Lieschen,
was dich so drückt und quält,
tief dir im Herzen fehlt,
sag's doch, lieb Lieschen!
Kannst nicht mehr lustig sein,
wandelst für dich allein?
Such' dir ein Schätzchen fein,
Lieschen, lieb Lieschen!

Lieschen, lieb Lieschen,
wehr' dich nicht länger mehr;
Lieben ist gar nicht schwer,
Lieschen, lieb Lieschen!
Denk' doch, die Zeit verweht,
Jugend und Lenz vergeht,
ach, und bald ist's zu spät,
Lieschen, lieb Lieschen!

Lieschen, lieb Lieschen,
schaust mich so herzig an;
hab' ich dir's angetan,
Lieschen, lieb Lieschen?
Spitze den Rosenmund,
ich will ihn küssen wund,
küssen dein Herz gesund,
Lieschen, lieb Lieschen!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-11-06
Line count: 24
Word count: 99