by Anonymous / Unidentified Author

Lais an Aristipp
Language: German (Deutsch) 
Luna blickt von ihrem Thron
Schmachtend auf Endimion
Bang und Tränen trübe,
Badet sich im Silberbach,
Ruft: die Quelle ruft es nach,
Ach ich sterb aus Liebe.

Und der süße Schäfer liegt
Leis' in Träumen eingewiegt
Kundig nicht der Triebe,
Die die Göttin für ihm fühlt
Durch ihr Seufzen sanft gekühlt
Seufzen reiner Liebe.

Jetzt steigt sie von ihrem Thron,
Schwingt sich an den Erdensohn,
Küßt voll heißer Liebe
Seine Lippen, er erwacht,
Schwizt nun eine lange Nacht
In dem Schoos der Liebe.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 18
Word count: 83