by Bruno Frank (1887 - 1945)

Sonn auf Sonn dich hellt
Language: German (Deutsch) 
[Sonn auf Sonn dich hellt]1,
Schnee und Regen fällt,
Meer, in dein lebendiges Gesicht.
Und kein Segel blinkt,
Jeder Abend sinkt,
Und in aller [Weite]2 kommt kein Licht.

Die vom Wachen brennt,
Meine Wange kennt
Trän [um]3 Träne, salzig Naß wie du.
Als ein Teil von dir
Quillen sie in mir.
Flute, Meer, sein Schiff, sein Schiff mir zu!

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Bruno Frank, Requiem, Gedichte, Erich Reiss Verlag, Berlin, 1916, page 32.

1 Marx: "Sonn' auf Sonn' sich hellt"
2 Marx: "Ferne"
3 Marx: "auf"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2017-02-23
Line count: 12
Word count: 59