by Anonymous / Unidentified Author and sometimes misattributed to Gottlieb Konrad Pfeffel (1736 - 1809)

Scheer‑Messer, Messer schleif
Language: German (Deutsch) 
Scheer-Messer, Messer schleif,
Scheer schleif, Scheer-Messer schleif! 
Si Si Scheer-Messer schleif!
Ich nehme die Gebühren
Für's Schleifen und Polieren,
Doch neben dieser freien Kunst
Sing' ich umsonst. 

Bin ich nicht hochgelehrt?
Nicht reicht und nicht geehrt;
So ist mein kleines Städtchen
Doch Goldes Werth.
Es nährt mich ohne Sorgen
Ja ehrlich heut und morgen;
Ein Glück das mancher stolze Mann
Nicht rühmen kann.

Braucht mich nicht alle Welt
Der Kaiser jetzt im Feld,
Der Bettler, dem zum Messer
Der Braten fehlt? 
Der Doctor und Barbierer, 
Der flinke Haarfrisierer,
Der Krämre, Schneider, Metzger, Koch,
Und wer all's noch? 

Auch Federmesserlein
Schleif' ich auf meinem Stein;  
Denn ohne mich kann keiner
Ein Autor sein. 
Es haben die Poeten
Vor allen mich von nöthen;
Denn, wenn ihr Werk nicht haut noch sticht, 
So liest man's nicht. 

Am allerliebsten dient
Mein Fleiss dem schönen Kind,
Wo kleines Herzens Scheeren
Zu schleifen sind. 
Doch gilt es meine Damen
Des Nächsten guten Namen:  
So schneidet, wenn ich bitten darf, 
Nicht gar zu scharf.

Scheer-Messer, Messer schleif,
Scheer schleif, Scheer-Messer schleif!
Si si Scheer-Messer schleif!
Bis Morgen schnurrt mein Rädchen
Für andre Herrn und Mädchen; 
Doch ich, sein Herr, bin frank und frei, 
Und froh dabei.

About the headline (FAQ)

Confirmed with Gesänge zu dem Lustspiele: Der pucklichte Robert; in einem Aufzuge, nach dem französichen, Hamburg: gedruckt bei Gottlieb Friedrich Schniebes, Buchdrucker, 1804, no. 10, pages 12 - 14. No author is indicated. Some catalogs of musical settings indicate Pfeffel as the author of Ehler's setting, but Pfeffel wrote a different poem titled "Der Scherenschleifer" with the incipit "Ein Jüngling, der als Scheerenschleifer" (Pfeffels Geistes-Bluehen: Poesien, 1800, page 107), so we believe it's unlikely this poem is also by Pfeffel.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Wilhelm Ehlers (1774 - 1845), "Der Scheerenschleifer", published 1804 [voice, violin, guitar], in Gesänge mit Begleitung der Chittarra eingerichtet von Wilhelm Ehlers, Tübingen: in der J. G. Cotta'schen Buchhandlung [ sung text verified 1 time]

Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2017-10-07
Line count: 46
Word count: 199