by Anonymous / Unidentified Author

Antwort auf die Frage eines Mädchens
Language: German (Deutsch) 
Denkst du auch so innig meiner,
wie ich liebend denke deiner?
Wohl, trautes Mädchen, denk ich dein,
wohl, jener süßen Wonnestunden,
die, ach! zu schnell mir hingeschwunden,
wenn heiß dein Herz an meinem schlug.
Vergessen sollt ich deine Liebe,
vernichten die so schönen Triebe,
die ich für dich, die ich für dich im Herzen trug?

Nein, nein! Ewig, ewig denk ich dein!
Ich denke dein im Todesschlummer,
wenn tot dies Herz von stillem Kummer,
verloschen dieser Augen Licht.
Dann spießt aus meines Herzens Mitte
ein Blümchen noch in voller Blüte;
dies Blümchen heißt, dies Blümchen heißt: Vergißmeinnicht.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Walter Riemer

This text was added to the website: 2005-08-03
Line count: 16
Word count: 97