by Peter Cornelius (1824 - 1874)

Im tiefsten Herzen glüht mir eine Wunde
Language: German (Deutsch) 
Im tiefsten Herzen glüht mir eine Wunde, 
Aus der ein Quell sich heißen Bluts ergießt, 
und eine Rose blüht im Herzensgrunde. 
Die in dem Blute wie im Taue sprießt.

Ob auch die Rose Blatt auf Blatt zerstiebe, 
Die Wunde deckend wie ein stilles Grab, 
Noch überm Grabe weht ein Hauch der Liebe, 
Die mir die Wunde und die Rose gab.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Bertram Kottmann , Malcolm Wren [Guest Editor]

This text was added to the website: 2020-04-29
Line count: 8
Word count: 60