Kunstblume
Language: German (Deutsch) 
Es liegt ein großer Damenhut am weichen Rasenrande,
mit Margariten rings garniert,
mit Fliederblüten auch verziert,
kurzum ein schöner Damenhut
mit einem blauen Bande!
Trali! Trala! Trali! Trala!
Mit einem blauen Bande!

Was schaukelt golden durch die Luft?
Ein Falter jung und brausend!
Er sieht am Hut die Blümelein, "das müssen
Honigfäßchen sein!" So dacht' der Falter in der Luft 
und sagte: "Ei, der Tausend!"
Trali! Trala! Trali! Trala!
Und sagte: "Ei, der Tausend!"

Er setzte sich mit mille pardons
auf eine Fliederblüte
und freut sich auf den Honiglohn aus ganzem
Falterherzen schon,
doch plötzlich rief er voller Hohn:
"Ich dank' für ihre Güte!"
Trali! Trala! Trali! Trala!
"Ich dank' für ihre Güte!"

Madame, Sie sind ja gar nicht echt!
O Pfui, so "hoch zu stapeln!"
Ich mache Ihnen heiß den Hof,
indes sind Sie aus Seidenstoff?!
Ich finde das abscheußlich schlecht!
Und schon entschwand er
kurzer hand im Schatten hoher Pappeln . . .
und ließ das falsche Blütenkind im leise
kirchenden Frühlingswind
allein in Wehmut zappeln!
Trali! Trala! Trali! Trala!
Ja, zappeln!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:

  • Also set in German (Deutsch), adapted by Günter Loose (1927 - 2013) , copyright © [an adaptation] ; composed by Robert Stolz.

Researcher for this text: Malcolm Wren [Guest Editor]

This text was added to the website: 2020-05-14
Line count: 34
Word count: 174