Mahomet der Zweite
Language: German (Deutsch) 
Der trotzige Mahomet stürzte mit Wuth 
Vor Konstantinopel die Mauern in Schutt, 
Und goß seine Macht, wie ein zürnendes Meer 
Auf Leichen erschlagener Christen einher. 

Nun ging's an ein Plündern und Morden zugleich; 
Man raubte am Gut der Erwürgten sich reich, 
Die Siegenden führten die Weiber zum Lohn, 
Und Mahomet selber Irenen davon.  

So schön, wie die Sonne, so sanft, wie der Mond, 
Die Wange so rosig, die Locken so blond, 
So jugendlich, wie der erwachende May  --  
Wie fühlte der Kaiser sich selig dabei!  

Sein Busen, dem Felsen im Meere sonst gleich, 
Wie ward er auf einmal so fühlend und weich, 
Wie brannte der Liebe verzehrende Glut 
Zu Zunder den unüberwindlichen Muth!  

Drei Monden verseufzt' er im einsamen Schloß, 
Und lag, wie versunken, der Liebe im Schooß, 
Vergaß im Genuße Regierung und Staat, 
Und schwelgte im Taumel der Lüste sich matt.  

Die adlichen Bassen dieß mächtig verdroß, 
Sie suchten ihn auf im verborgenen Schloß, 
Und riefen:  O Kaiser!  vor kurzem ein Held, 
Und nun vor der Liebe zum Sklaven entstellt!  

Schnell, wie ein Gewitterschlag, traf ihn das Wort, 
Er sandte zum Divan die Mächtigen fort, 
Bald hatt' er auch stattlich in fürstlicher Pracht 
Irenen zur grossen Versammlung gebracht.  

"Hier seht, ob dieß Weib nicht auch Helden bethört!" 
So rief er, und riß aus der Scheide sein Schwert; 
Rings scholl ein Gemurmel kaum hörbar, und dumpf, 
Und hui!  flog ihr Kopf von dem blutigen Rumpf.  

Ihr küßlichen Fräulein, erbaut euch daran, 
Und herzet ja nie einen türkischen Mann! 
Teutonia's Helden zu minnen ist Pflicht, 
Die kosen euch feiner, und köpfen euch nicht.

Confirmed with Benedict Joseph Maria von Koller, Gedichte, Wien: Joh. Georg Edlen v. Mößle, 1793, pages 95 - 97.


Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Research team for this text: Bertram Kottmann , Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2019-05-29
Line count: 36
Word count: 261