by Erich (von) Kahler (1885 - 1970)

Morgendämmerung
Language: German (Deutsch) 
Zaudernd löst sich die Nacht von der Erde,
langsam läßt sie die Weiten los,
alles Dunkel entweicht in die Wälder
und in der Blüten bergenden Schoß.
Und den Falten der Kelche entsteigen
schillernde Düfte und schwingen zart,
tragen ein Singen durch sterbendes Schweigen
auf in dankender Himmelfahrt.
Aus dem Dämmer der Morgenschatten
gleitet erwachend ein leises Licht.
Zwischen den flockigen Engelsflügeln
hebt die Madonna ihr Angesicht.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2007-07-06
Line count: 12
Word count: 66