by Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Zwiespalt
Language: German (Deutsch) 
Wenn links an Baches Rand
Cupido flötet,
Im Felde rechter Hand
Mavor drommetet,
Da wird dorthin das Ohr
Lieblich gezogen,
Doch um des Liedes Flor
Durch Lärm betrogen.
Nun flötets immer voll
Im Kriegesthunder,
Ich werde rasend, toll -
Ist das ein Wunder?
Fort wächst der Flötenton,
Schall der Posaunen,
Ich irre, rase schon -
Ist das zu staunen?

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2007-07-11 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:02:25
Line count: 16
Word count: 59