by Heinrich Schmidt (1779 - 1857)

Getrennte Liebe
Language: German (Deutsch) 
Der Liebe bangen Sorgen
erbleicht der Freude Strahl!
Stets naht mir trüb' der Morgen
und weckt der Sehnsucht Qual;

ich flieh' die heitern Tage!
Für meiner Liebe Klage
sinkst du, o stille Nacht,
wo nur der Kummer wacht!

Du tönst der Schwermuth Lieder,
die sanft die Brust ergießt,
in stiller Andacht wieder,
daß mild die Thräne fließt!

O mög' der Tag nun scheiden,
daß ihr, o meine Saiten,
mit mir die Nacht begrüßt,
wo mild die Thräne fließt.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Harry Joelson

Text added to the website: 2009-04-03 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:02:27
Line count: 16
Word count: 78