Das deutsche Lied
Language: German (Deutsch) 
Laßt das deutsche Lied erklingen 
Durch den weiten Eichenwald; 
Laßt von Berg zu Berge dringen 
Deutscher Töne allgewalt!  
Auf daß jeder fühle kräftig, 
Wie es tief ins Herz ihm drang, 
Auf daß jeder werd' geschäftig 
Bei des Liedes Donnerklang!  

Laßt das deutsche Lied erklingen  
An der Donau wie am Rhein, 
Auf daß alle Mannen ringen 
Vaterlandes Hort zu sein, 
Daß der Freiheit und der Ehre 
Jeder opfre Gut und Blut, 
Auf daß alle stehn zur Wehre 
Jedem frevlen Übermut!  

Laßt das deutsche Lied erklingen 
Einfach schön und einfach wahr, 
Daß kein Zauber mag umschlingen 
Alle eine Brüderschar, 
Daß es mag zum Kampfe werben 
Alle Herzen, jede Hand, 
Auf daß alle schwören: "Sterben 
Für das freie Vaterland!" 

Confirmed with Allgemeines deutsches Schützen-Liederbuch, Schweiz (Weichsel): W. Möser's Verlagsbuchhandlung. Song no. 1 (refers to Abraham Peter Schulz's setting "Das deutsche Lied", but shows text not music), 1898, page 1.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2017-08-28
Line count: 24
Word count: 116