Auf hinaus aus dem Haus
Language: German (Deutsch) 
Auf, hinaus,
aus dem Haus,
aus der schwülen Städteluft
in den frischen Frühlingsduft!

Nicht geweilt,
rasch geeilt!
Nach des Tages Müh' und Plag'
winkt der Mai zu Wies' und Hag.

Dort in Lust
schwillt die Brust,
wenn die Vögel im Flieder
singen jubelnde Lieder:
Kommt herbei,
neu erwacht ist der Mai!

Und es duftet so süß und die Luft weht so mild:
Ist es Wonn', ist es Wehmuth, die mich erfüllt?
Wie theilt' ich mit Euch die Lust so gern,
Ihr Lieben mein in der Heimath fern.
Da sitzt vor dem Hause lieb' Mütterlein
und denket, wo ich wohl jetzt mag sein.

Und unter der Lind am gewohnten Platz
da träumet von mir mein süßer Schatz,
Herzlieben all, tausend Grüße für Euch!
Meine Sehnsucht ist ja der Euren gleich!
Getrost, nicht lange mehr sind wir getrennt
bald hat mein Wandern nun auch ein End!

Über's Jahr, über's Jahr mit dem ersten Frühlingskeim,
mit den Schwalben kehr ich heim,
O wie schön!
Wiedersehn!
Nach der Trennung langem Harm
halt ich Euch in mienem Arm.
Dann von Lust
schwillt die Brust!
Selig wandelnd im Flieder
hab' ich Alles dann wieder,
Hoffnungstreu
grüß ich Dich, holder Mai!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Lewis Novra) , title 1: "Up away! Now the day"


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2010-12-08
Line count: 38
Word count: 194