by Johann Ludwig Ambühl (1750 - 1800)

Der Wandrer
Language: German (Deutsch) 
Da schlendr' ich so die Welt hinan,
Und weiß oft selbst nicht wie;
Doch geh's wie's woll  --  's ist wohlgethan!
Dem Schöpfer murr' ich nie. 

Hab immer doch der Freuden viel  -- 
Manch's Blümchen steht am Weg,
So schön von Thau und Morgen kühl;
Wer's nicht genießt ist träg.

Ich pflück' so still mir jedes ab,
Zuletzt gibt's doch ein Strauß;
Und welkt er gleich mit mir am Grab  -- 
Ha, Leiden gehn auch aus!

Confirmed with Johann Ludwig Ambühl, Brieftasche aus den Alpen, erste Lieferung, Zürich: Orell, Geßner, Füßli und Compagnie, 1780. Appears in Gedichte, page 30.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:

  • Also set in German (Deutsch), [adaptation] ; composed by Johann André.

Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2019-02-06
Line count: 12
Word count: 73