by Franz Alfred Muth (1839 - 1890)

Erstes Wanderlied
Language: German (Deutsch) 
Nun blühn auf der Heide 
die Blümlein so rot;
o Wandern, meine Freude, 
wie tust du mir Not!

Komm, Zweig von der Linde, 
mir rasch auf den Hut.
Mein Stab, nun geschwinde! 
Tut Wandern nicht gut?

Da grüßen die Lerchen 
sogleich in dem Feld;
o Blick von den Bergen
weitaus in die Welt!

Grüß Gott, Ström und Quellen,
euch Blümlein so bunt;
grüß Gott, all Gesellen,
die wandern zur Stund!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Bertram Kottmann

This text was added to the website: 2019-09-10
Line count: 16
Word count: 70