by Otto Julius Bierbaum (1865 - 1910)

Zeitlied
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Die Träumer und Propheten,
die raten und die reden viel von der Ewigkeit.
Wohlan, wer's kann, der fliege!
Wir steigen auf der Stiege
bescheiden, stufenweise; so dienen wir die Zeit.

Wir bleiben auf der Erden,
hier gilt es, reif zu werden in Kraft und Fröhlichkeit.
Das ist des Lebens Segen:
im Lichte sich zu regen;
wir messen unsre Kräfte am Kraftmaß unsrer Zeit.

Sie gibt uns viel, wir geben
ihr unser ganzes Leben in Kindesdankbarkeit;
das Erbe gilt's zu mehren,
dass wir mit ihr in Ehren
vor uns bestehen können froh einer reichen Zeit.

Schön soll sie sein, und Stärke
das Merkmall ihrer Werke; der Kraft sei sie geweiht,
die Seele, Geist und Triebe
umfasst mit gleicher Liebe,
dass wir mit Stolz bekennen: wir dienen dieser Zeit!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Malcolm Wren) , title 1: "Time song", copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Malcolm Wren [Guest Editor]

This text was added to the website: 2008-03-11
Line count: 20
Word count: 127