by Friedrich Wilhelm Gotter (1746 - 1797)

Mit der Mutterliebe Schwingen
Language: German (Deutsch) 
Mit der Mutterliebe Schwingen
Wärmt die Nachtigall ihr Ei;
Männchen fütern sie und singen
Von der Segenskraft im May. 

Schäferinnen, die schon wissen,
Wie so süß Gott Hymen sei,
Singen, Schäfer!  unter Küssen
Von der Segenskraft im May. 

Nur Amyntas sitzt im Schatten
Düsterer Melancholei;
Tröste, Daphne, deinen Gatten,
Schenk' ihm einen Sohn im May; 

Der, von Göttern auserkoren,
Eures Herbstes Wonne sei! 
Cypris war im May geboren,
Und gebar den Sohn im May!

About the headline (FAQ)

Confirmed with Almanach der deutschen Musen, Leipzig: [Dodsley?] 1770. Author identified as "Gotter." pages 168 - 169; and confirmed with Musenalmanach, Göttingen: Johann Christian Dieterich, 1770. page 65.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Another version of this text exists in the database.


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2018-07-14
Line count: 16
Word count: 74