by Julius Karl Reinhold Sturm (1816 - 1896)

Du hast mich je und je geliebt
Language: German (Deutsch) 
In dir, mein Vater, ruht mein Leben,
Von Ewigkeit bist du mein Gott;
Der Glaube lässt mich nicht erbeben
Und macht die Sorge mir zu Spott;
Ob jeder andre Trost mir fehle
Und mich die tiefste Nacht umgibt,
Es tönt das Wort durch meine Seele:
Du hast mich je und je geliebt.

Und ist mein Leben gleich der Blüte,
Die man umsonst am Abend sucht,
Es raubt den Frieden im Gemüte
Mir nicht der Stunden schnelle Flucht.
Die Erde kann ich leicht verschmerzen,
Wenn Gott mir seinen Himmel gibt,
Und ich lobsing‘ an seinem Herzen:
Du hast mich je und je geliebt.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

Text added to the website: 2019-05-22 00:00:00
Last modified: 2019-05-22 20:35:05
Line count: 16
Word count: 102