Myrthe
Language: German (Deutsch) 
Du liebe, kleine Myrthe, sag',
warum Großmutter weint,
steht wie vor dir so manchen Tag,
sie ist dir doch nicht feind?!

"Großmutter weint, weil sie im Traum
ein weißes Kirchlein sieht,
zu dem durch Frühlingsblütenflaum
ein Hochzeitspärchen zieht!"

"Das Mägdlein mit dem Myrthenkranz,
das ist Großmutterlein!
Tritt in die Kirche halb im Tanz
Und halb in Wehmut ein!"

Und immer, wenn die alte Frau
Sich von mir leise trennt,
bleib mir zurück ein Tröpflein Tau,
das Menschheit Träne nennt!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Malcolm Wren [Guest Editor]

This text was added to the website: 2020-05-14
Line count: 16
Word count: 79