Mein Verlangen
Language: German (Deutsch) 
Es ist ein süsses Wähnen
in Trauern und in Tränen;
nach dir strebt voller Bangen,
du Holde, mein Verlangen!

Du liebest mich,
ich liebe dich,
still hat's der Blick gestanden
als wir uns fanden. 

Nah wären wir uns gerne,
und doch sind wir uns ferne;
ich suche dich vergebens,
du Wonne meines Lebens!

Wärst du bei mir,
wär ich bei dir!
Das Herz wär nicht betroffen
von leerem Hoffen. 

Ach wärst du mir zur Seite,
treu ständ' ich zum Geleite;
die Liebe will ja leben,
in Lust und Leid ergeben!

O wärst du mein,
o wär ich dein!
Dann würde all mein Leiden
erbüh'n in Freuden. 

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Michael Leinert

Text added to the website: 2009-04-22 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:03:12
Line count: 24
Word count: 106