by Sándor Petőfi (1823 - 1849)
Translation by Anonymous / Unidentified Author

Ich spräche: "Weile doch, du Blume"
Language: German (Deutsch)  after the Hungarian (Magyar) 
Ich spräche: Weile  doch, du Blume,
du meine lichte Seligkeit!
Mir glüht ein göttlich Herz im Busen,
es sei auf ewig dir geweiht.

Ich spräche: Sieh', es gleicht dem Meere,
sei du doch seine Königin;
es ruht die allerschönste Perle,
der Treue Perle ruht darin.

Ich spräche: Traue ihrem Glanze,
sie leuchtet ewig hell und hold.
So spräche ich, und noch so Manches,
wüsst' ich nur, wem ich's sagen sollt'!

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-09-07
Line count: 12
Word count: 70