by Paul Heyse (1830 - 1914)

Das sind die stillen Wasser
Language: German (Deutsch) 
Das sind die stillen Wasser,
Das ist die laute Welt.
Ich möcht' das Leben lassen,
Die Lieb' ist mir vergällt.
 
"Willst in die Wellen tauchen,
Laß dich nicht reun dein Kleid.
Da unten fällt vom Herzen,
Was dich beschwert zur Zeit.
 
Da werden stumm die Seufzer,
Wie Fischlein auf dem Grund.
Das sind die stillen Wasser,
Die machen dich ganz gesund."

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

    [ None yet in the database ]


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2010-02-18
Line count: 12
Word count: 61