by Anonymous / Unidentified Author

An die Mutter
Language: German (Deutsch) 
Es gibt ein Glück, das ohne Wanken,
es gibt ein Glück, das ohne Reu';
und Liebe gibt es ohne Schranken,
die immer gleich, die ewig treu!

Und Augen gibt's so sanft, so milde
wie warmer Frühlingssonnenschein,
der uns auf friedlichem Gefilde
zu Rast und Ruhe ladet ein.

O Mutter! Kann ich je dir danken
für deiner Augen treuen Blick?
Für deine Liebe ohne Schranken
und unser heimlich süßes Glück?

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-09-11
Line count: 12
Word count: 69